Direkt zum Hauptbereich

Pullover oder Kleid?



Eigentlich hatte ich, als ich mich in das Kleid verliebte, das eigentlich ein Pullover mit angenähtem Seidenrock ist, geplant, es mit einer grauen oder schwarzen Röhrenjeans zu kombinieren. Tja, Röhre ist nicht. Mit Gips komme ich nicht mal ansatzweise in das rechte Hosenbein. Also musste eine Alternative her. Denn das Kleid hängt immerhin schon seit Wochen auf der Kleiderstange und wartet auf seinen Einsatz. Der erste "große" Ausflug seit dem Unfall zum Chinesen - hey, das sind sieben Kilometer und damit quasi die weite Welt für jemanden, der normalerweise einen Aktionsradius von maximal zehn Schritten jenseits des Sofas hat - sollte also die Premiere werden. Dank Sonnenschein und angenehmen acht Grad musste sogar nur noch eine Lederjacke über den zugegeben wirklich wollig-dicken Pulli und los ging es. Allerdings erwies sich der Seidenrock als ziemlich durchsichtig. Also schnell noch einen engen Bleistiftrock als Unterrock zweckentfremdet und los.



Nichts gegen die Kochkünste meiner lieben Familie, die versorgen mich hier wirklich superlieb und allen voran der beste Ehemann der Welt kocht wie ein Weltmeister. Aber ich liebe chinesisches Essen und es war wie immer seeeehr lecker. Mit Fotos kann ich leider nicht dienen Atens fotografiere ich mein Essen sowieso nur in Ausnahmefällen und Btens war ich viel zu hungrig :-)

Nach dem Essen mussten wir das schöne Wetter natürlich nutzen. Nein, einen Spaziergang traue ich mir noch nicht zu, denn sobald der Fuß für längere Zeit nicht hoch liegt, tut das ganz schön weg. Aber für ein kleines Fotoshooting im Garten hat es gereicht. Und auch Fine hatte Spaß. Sie hat nämlich neuerdings Äpfel als echte Delikatesse entdeckt. Die gibt es aber, weil der Hund die Sache mit dem Apfelessen ohne herumzusauen noch nicht gelernt hat, nur draußen.


Ist dieser Hund etwa auch auf dem Weg zum Veggie? Ihr den Apfel wegzunehmen funktioniert auf jeden Fall nicht. Der wird restlos vernichtet.



Zum Schluss gibt es noch eine kleine turnerische Einlage. Naja, wirklich erfolgreich war ich als Turnerin nie. Immerhin habe ich mal einen dritten Platz bei Kreismeisterschaften gemacht. OK, es waren nur vier Teilnehmerinnen in meinem Jahrgang. Aber eine davon habe ich immerhin hinter mir gelassen!


Was Fine davon hielt? Nicht so wirklich viel. Banausenhund!


Liebe Grüße
Fran


Kleid: COS
Lederjacke & Schuh: Zara
Rock: H&M

Kommentare

  1. ach schön dich im sonnenschein fröhlich zu sehen!!!
    haben die das rockfutter gespart? ts. übrigens - ein enger bleistiftrock ist ein weisser schimmel ;-P
    xxxx

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. So lange er keine schwarze Milch der Frühe ist. Lg

      Löschen
    2. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

      Löschen
    3. Schwarze Milch der Frühe, wir trinken sie morgens.... hab ich das noch richtig in Erinnerung? Deutsch-Leistungskurs lässt grüßen ;-)
      Und ja, die haben das Futter gespart. Ginge vermutlich auch ohne, soooo durchsichtig ist der Rock nicht. Aber mir war er an dem Tag zu durchsichtig :-) Wetten, ich kriege es auch hin, einen Bleistiftrock so groß zu kaufen, dass er nicht mehr eng ist *grins*?
      Liebe Grüße
      Fran

      Löschen
  2. Guten Morgen! Wie lieb du lachen kannst, da lächel ich gleich mit, trotzdem das Montag ist <3 :))

    Liebe Grüße zu dir, und weiterhin gute Heilung!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Montage sind gar nicht so schlimm. Also wenn man mit Schokolade auf dem Sofa sitzt ;-). Dann sind Montage eigentlich ganz in Ordnung!
      Liebe Grüße
      Fran

      Löschen
    2. Kann ich mir bei deinem Wohnzimmerausblick sehr gut vorstellen :) Und dann auch noch Sonnenschein! Weiterhin gute Besserung und diese Kuschelpullis, die stehen wir 1a!!! LG Sabina

      Löschen
    3. Danke :-) Kuschelpullis sind auch das Einzige, was den Winter erträglich macht. Ich würde ja für eine Abschaffung plädieren :-)
      Liebe Grüße
      Fran

      Löschen
  3. Ich kann mir vorstellen, wie gern du raus kommst. Lagerkolleralarm. Lg sunny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lagerkoller trifft es. So hübsch es hier ja ist, aber so langsam wäre es mal genug... Wobei ich noch ganz viele nützliche Dinge tun wollte, zu denen man ja niiiie kommt. Jetzt aber aus unerfindlichen Gründen auch nicht. Ich sag nur 12000 Fotos sortieren...
      Liebe Grüße
      Fran

      Löschen
  4. Fran als Grashüpfer, nicht schlecht :)Durchsichtiger Rock ist natürlich blöd. Schade, dass man das Teil nicht komplett sehen kann. Zeigst Du uns bestimmt noch mal. Chinesisches Essen, lecker, am liebsten Buffet.

    Liebe Grüße Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Zeige ich Euch bestimmt noch mal, aber das könnte dauern. Ich hoffe ja immer noch, dass es in drei Wochen zu warm für den dicken Pulli ist :-)
      Liebe Grüße
      Fran

      Löschen
    2. Das glaub ich nicht. Das wird schon :)

      Löschen
  5. Schaut cool aus...gute Besserung noch weiterhin! Lg.Lena!
    http://angezogenlena.blogspot.co.at/

    AntwortenLöschen
  6. Hättest Du Lust auf ein gemeinsames Foto-Shooting gehabt, hättest Du das gestern gerne sagen dürfen - ich bin ehrlich gesagt nicht von allein drauf gekommen und wähnte Dich eher im Wohnzimmer-Modus - Eure Bilder sehen jedoch so aus, als wäret Ihr quasi direkt nach unserem Verschwinden rausgegangen (Fine hatte aber auch soooooo lieb geguckt! *hach*) ... muss ich jetzt ein schlechtes Gewissen haben? Wir haben ja auch noch geknipst ... :-/
    Sag mal, hast Du nicht schon so ein helles Teil mit viel Weite, nur ohne Rock unten dran? Auch darauf, dass das Pulloverkleid/der Kleidpullover neu ist, bin ich nämlich nicht gekommen. War wohl nicht mein hellster Tag gestern ... - tut mir Leid.
    LG
    Gunda

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach, das große Shooting muss im Moment bei mir in fünf Minuten abgeschlossen sein - bei längerem Rumhampeln tut der Fuß weh. Also bloss kein schlechtes Gewissen! Helles Teil mit viel Weite - och jo, da gibt es das eine oder andere ;-) Ich meine, wenn ich mich in meinen Schrank kaum auskenne, wie sollst du das dann schaffen? *grins* Braucht dir als echt nicht leid zu tun!
      Liebe Grüße
      Fran

      Löschen
  7. Fast schon wieder die alte :-)
    Daß das ein Kleid ist, hätte ich sonst nicht erkannt, liebe Fran.

    Und das ist ja goldig mit Deinem Hund - Oceans Hundi mag auch Äpfel ... und Eier ... die wissen schon, was gut ist. :-)

    http://oceanphoenix.designblog.de/homepage.html

    Liebe Grüße
    Sara

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, das Kleid ist nicht unbedingt ganz einfach als Kleid zu enttarnen :-) Fine hat bisher nie Äpfel gefuttert. Aber gestern fand sie den wohl toll.
      Liebe Grüße
      Fran

      Löschen
  8. Hallo liebe Fran!

    Ein schönes Kleid hast du dir ausgesucht und das durchsichtige Problem hast du doch sehr gut gelöst.

    Ich denke mal, dass deine ursprünglich geplante Kombination mit Röhrenjeans garantiert super aussieht. Hoffentlich kannst du es bald so tragen. Ich drücke dir die Daumen!


    Viele liebe Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich freue ich tierisch auf den Tag, an dem dieser olle Gips weg ist und ich meine Hosen alle wieder tragen kann :-)
      Liebe Grüße
      Fran

      Löschen
  9. Hallo Fran, Du turnst ja schon wieder :)) Dich kann man echt schlecht "ruhig stellen" gell. Schön wie Du da so im
    Sonnenschein posierst. Und dem Hund bloß nicht den Apfel wegnehmen, auf keinen Fall. Ist doch toll dass sie das mag.
    Das Röckchen braucht halt immer was drunter. Aber das hast Du gut drauf.
    Liebe Grüße tina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Der Omm-Modus ist für nicht gemacht, echt nicht. Da muss ich schon richtig krank sein. Also Grippe ist irgendwie besser als Klumpfuß. Dauert nicht so lang und schmeißt einen immerhin ganz um und nicht so doof halb ;-)
      Liebe Grüße
      Fran

      Löschen
  10. Hallo Fran-Not macht erfinderisch und manchmal kommen wir so zu Lösungen, auf die wir auch später gerne zurückgreifen. Sieht auf jeden Fall super aus.
    Schön, das du schon wieder "Turnübungen " im Garten machen kannst.
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das Kind hat gesagt, ich bin untalentiert ;-) Tse, sowas füttert man 16 Jahre lang....
      Liebe Grüße
      Fran

      Löschen
  11. Ein Aktionsradius von maximal zehn Schritten jenseits des Sofas... da ist es aber auch nur eine Frage der Zeit, bis der Lagerkoller durchschlägt. Gibt ja so Tage, an denen ich mir wünsche, einfach nur mal auf der Couch liegen zu können, die Decke bis zur Nase zu ziehen und ein Buch zu lesen/Filme anzuschauen. Irgendwann hatte ich dann mal einen blöden Infekt, der mich tatsächlich zwei Wochen an die Couch gefesselt hat. Immerhin war ich da so platt, dass ich eh nicht hätte aufstehen können - seither passe ich aber noch mehr auf, was ich mir wünsche. Aber am Fuß gehandicapt und zur Bewegungslosigkeit verdonnert zu sein, sonst aber voller Tatendrang zu stecken, das ist ja schon die Höchststrafe. Ein schöner Zeitpunkt, ums mal mit dem Meditieren zu versuchen. Da kannste nicht mal vor dir selbst flüchten. ;)) Oder du erfindest eine neue Yoga-Variante. Das vorletzte Bild ist ja sehr Yoga-like. ;D

    Lieben Gruß,
    Anna

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hihi, ich werde mir NIE wieder wünschen, einen ganzen Tag auf dem Sofa zu lümmeln. Zumindest nicht in den nächsten fünf Jahren. Die Erinnerung verklärt ja einiges... Yoga ist ohne rechtes Bein irgendwie blöd. Aber immerhin habe ich inzwischen zu Büchern zurückgefunden. So richtig aus Papier und so.
      Liebe Grüße
      Fran

      Löschen
  12. Bei 8°C ohne Socke übern Gips unterwegs ... tough

    Schöne Grüße
    SteVe

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Socke liegt hier. Ist mir aber viel zu warm :-) So ein Gips heizt ganz schön.
      Liebe Grüße
      Fran

      Löschen
  13. Auf den ersten Blick wäre ich jetzt nicht darauf gekommen, das dies ein Kleid ist ;) Herrlich, diese Frühlingsbilder von dir. Bei uns schneit es leider dick und fett :( *Kicher* dein Hund ist ein Labi -> so wie unserer. Also ein Allesfresser. Unserer frisst alles, was ihm vor die Schnauze kommt. Egal ob Karotten, Zwetschken; gurken usw.... Aber sein absolutes Lieblingsessen sind Bananen ;)
    Hab einen schönen Tag
    LG Nila

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Fine ist zwar eigentlich ein Labbi, aber sie benimmt sich nicht wie einer. Wild findet sie ganz furchtbar. Vor Rehen läuft sie weg. Und gefressen wird nur ausgewähltes Zeug. Dieser Hund ist das verzogenste Kind im Haus ;-)
      Liebe Grüße
      Fran

      Löschen
  14. Grinsende Fran = grinsende Ela. Du bist ansteckend :-) Aber hörste auf so akrobatische Einlagen zu machen, was wenn da was passiert bei. Ich will dich doch bald wieder ganz gesund sehen und dann auch nochmal die ursprünglich angedachte kombi. Klingt nämlich auch prima.
    Liebe Grüße Ela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist schön, wenn das Grinsen ansteckt :-) Und der Rasen ist sehr weich, falls man doch mal fällt. Weil er eigentlich gar kein Rasen ist, sondern nur Moos. Also nix mit englisch :-)
      Liebe Grüße
      Fran

      Löschen

Kommentar veröffentlichen

Beliebte Posts aus diesem Blog

Blogparade: Die schönen Seiten des Älterwerdens

Gegengewicht zu braun: Hosenanzug in grün

Der 18. Geburtstag und Fran im Blazerwahn