Direkt zum Hauptbereich

Der Bomber auf Krücken


Bomberjacken liegen voll im Trend, behaupten so ziemlich alle Modemagazine. Wie schön, dass ich mir schon im vergangenen Jahr eine gekauft habe :-) Weniger, weil ich die große Trendspürnase bin, als vielmehr weil ich die Dinger schon immer mochte. Damals, vor gefühlten hundert Jahren im Studium, war eine schwarze Bomberjacke aus Leder mein Prunkstück, das mich durch 14 Semester *hüstel* begleitete. Diesmal ist sie traditionell grün. In der Sonne schimmert sie braun. Mag ich. Nur Sonne gab es an diesem Tag nicht. Der Frühling hat sich scheinbar entschlossen, so lange zu warten bis ich mein blaues Bein los bin. Finde ich sehr nett vom Frühling!


Eigentlich wollte ich die Jacke ja mit einer schwarzen Hose kombinieren. Aber zur Culotte macht sie dann eher ein Walross aus mir. Und die einzige schwarze Jeans, durch die mein Gipsbein passt, tummelte sich gerade in die Waschmaschine. Großartiges Timing. Kann ich ;-) Also musste wieder mal blau herhalten. Passt auch.


Zurück zur Jacke: Eigentlich ist es noch zu kalt für das gute Stück, denn wie erwähnt steht der Frühling ja mir zuliebe noch in Wartestellung. Aber so langsam mag ich wie wohl alle wirklich keine Wintermäntel mehr sehen. Die ersten Kaschmirpullis sind dann auch schon gestern in der Waschmaschine gelandet, um nach dem Trocknen gut verpackt auf den nächsten Herbst zu warten. Ich lese ganz oft, dass es Menschen gibt, die das Waschen von Kaschmirpullis schwierig finden. Hier macht das selbst der Herr des Hauses mit Bravour und ohne Verluste. Handwaschprogramm, Temperatur ganz nach unten und liegend trocknen. Ich habe ein Händchen für Männer ;-)




Das hatte ich allerdings nicht immer. Es gab da mal einen, dem strickte ich den ersten und einzigen Pullover meines Lebens. OK, meine Begabung fürs Stricken war schon damals - sagen wir beschränkt. Das gute Stück war so breit wie lang. Und hinten ungefähr zwanzig Zentimeter länger als vorn. Ja, es sah etwas merkwürdig aus. Aber der Kerl hat so getan als wenn er sich freut und als nächste Amtshandlung das gute Stück viel zu heiß gewaschen. Anschließend hatte der Pullover geschätzt Größe XXXXXXS. Was soll ich sagen, die Beziehung endete :-)


Wer nämlich von mir gestrickte Pullover mit Waschmaschinenhilfe in Babypullis verwandelt, hat mich gar nicht verdient. Und wer wie das liebe fotografierende Kind die Klum gibt und fürchterliche Regieanweisungen wie "Du musst schon was anbieten" "Nicht so einfallslos rumstehen" "Jetzt mach mal Action" von sich gibt, wird auch schon mal á la wütender Opa mit der Krücke bedroht :-) Ich habe natürlich dann noch ein bisschen Action geliefert. Da ist sie dann doch etwas blass geworden. Vor Bewunderung!


Liebe Grüße
Fran

Jacke & Jeans: Zara
Bluse: H&M
Schuh links: Esprit
Klumpfuß: Unbezahlbar

Kommentare

  1. Sach mal... das letzte Bild! Das zeige ich deinem Arzt (wenn ich den ausfindig mache)! ;D Aber nach der Krückenzeit hast du Armmuckis wie andere, die mehrmals wöchentlich ins Fitnessstudio rennen, da wette ich drauf. ;)Da passt dann auch die Überschrift "Bomber auf Krücken" - ich muss da nämlich irgendwie an Bud Spencer denken. Wahrscheinlich, weil ich den sehr mag. Und der hat ja auch ne ordentliche Durchschlagskraft. ;)

    Schönen Wochenstart für dich!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dr.Bernd Klemeyer :-) Bester Arzt der Welt und ich fürchte, der weiß tief im Inneren, dass ich manchmal nicht mit hochgelegtem Fuß auf dem Sofa hocke! Der schimpft auch mal mit mir, aber das meint der gar nicht so :-)
      Die Armmuckis habe ich jetzt schon. Nix mehr Winkfleisch. Das wäre im Fitness-Studio echt teurer gewesen. Ich kann vier Wochen auf einem Bein als Workout für den Oberkörper echt empfehlen ;-) Bud Spender durfte ich als Kind genausowenig wie Bravo, Schminke oder Mickey Mouse. Da fehlt mir ein großer Teil Kultur *grins*
      Liebe Grüße
      Fran

      Löschen
    2. OMG. Kein Bud Spencer?!? Und ich dachte, ich hatte ne schwere Kindheit... ;D

      Löschen
    3. Ich sag nur erzkatholisches Münsterland. Alles verboten. Alles.

      Löschen
  2. Schuh links ... :D
    Beneidenswert, Dein Händchen für Männer. Kaschmirpullis waschen können - großes Kino. DER Grund zum Heiraten. ;)
    Aber was meinst Du mit "gut verpackt"????
    Ach, DEINETWEGEN kommt der Frühling jetzt noch nicht? Ich hab' gestern den ganzen Tag darauf gewartet und war ein bisschen enttäuscht. Das ist nicht sehr freundlich von Dir.
    LG
    Gunda

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hm, ob das mit dem Waschen für die Ehe reicht - ich weiß nicht. Der kann aber auf noch kochen! Sogar richtig gut! Und er hat Humor. Und er ist so herrlich sachlich. Und noch tausend andere Dinge, aber das führt zu weit :-)
      Gut verpackt heißt, dass Winterpullis aufgrund von akuter Platznot den Sommer über in großen Kisten verbringen. Damit die Motten kein Festmahl halten, müssen die gewissenhaft verpackt werden. Ja, äh, und das mit dem fehlenden Frühling gestern, das tut mir jetzt irgendwie auch leid. Aber am Donnerstag, da soll er ja nun kommen. Ich schwöre!
      Liebe Grüße
      Fran

      Löschen
  3. Fran! Hilfe! Bist Du lebensmüde!?? *lach* Aber ich bin genauso. :-)
    In der Modewelt wären wir Cara Delevigne, der Charlie-Chaplin, wie das Onkel Karl ausdrückte. ;-)
    Etwas ähnliches habe ich mit einem selbstgestrickten Pullover auch mal erlebt ;-) ;o) daß der zu groß war ... der wurde allerdings lange aufgehoben und den Mann hab' ich auch noch. :-) Nur daß ich auch nie so top im Stricken war ...

    Liebe Grüße
    Sara

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nee, dafür reichen meine Augenbrauen nicht. Der Rest auch nicht ;-) Vielleicht hätte ich den Mann ja auch behalten. Aber wer meine Geschenke schnöde in die Kochwäsche packt, püh. Und unter uns: Ich war auch nicht top im Stricken. Aber es ist doch der Gedanke, der zählt *lach*
      Liebe Grüße
      Fran

      Löschen
    2. Das hat jetzt für einen Lacher gesorgt - daran hatte ich nun gar nicht gedacht ... meine Augenbrauen sind freilich auch nicht mehr so voll wie noch in der Jugend und damals habe ich sie eher ganz schmal gezupft, was ich heute bedaure, denn ich mag schöne volle Brauen, wenn sie harmonisch zum Gesicht passen, schon sehr - diese künstlich gezupften verstehe ich heute gar nicht mehr. Natürlich, alles was Wildwuchs ist, meine ich nicht! Das würde ich immer wegmachen.
      Nun gut, der Rest ist eben auch jung .... aber warum soll es nicht auch etwas ältere Caras geben *lach'

      Das sehe ich auch so - der Gedanke zählt ... und das hat mein lieber Mann auch zu würdigen gewußt, jemand anderes, den ich hier nicht nennen werde, jedoch nicht, der mich bezichtigte, ich hätte den Pullover wohl für einen - anderen - Liebhaber gestrickt :shock: ;-) Daher erinnerte mich Dein Post so daran ...

      Liebe Grüße
      Sara

      Löschen
  4. Du hast nicht nur ein Händchen für Männer, sondern auch eins für Outfits! Und für Stunteinlagen. Herrjee, habe ich mich erschrocken. Du bist ja echt mutig und hast auf jeden Fall Vertrauen zu Deinem Standpunkt. Die Jacke finde ich prima - also Form und Farbe. Ich hoffe, dass sie nicht so grün ist wie alle. Mir hat bei Zara die schwarze mit den Kirschblüten total gefallen, also auf der HP, probiert habe ich sie nicht. Ich habe einen Lederbomber (im letzten Jahr eingekauft, da sind wir schon 2 Trendnasen!) der muss für diesen Trend reichen.

    Schön, Dich guter Dinge zu sehen! Weiterhin alles gute für eine rasche Heilung!
    LG Bärbel ☼

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. *hüstel* die mit den Kirschblüten ist gerade auf dem postalischen Weg zu mir *sofahockenverleitetzumonlineshoppen....* Lederbomber ist wie gesagt eine großartige Idee. Zeigst du den mal? Was mich daran ärgert ist nur, dass die Strickbündchen relativ schnell unansehnlich sind, während das Leder noch jahrelang durchhalten würde. Damals hat meine Mutter einfach neue Bündchen rangenäht. Das war sehr praktisch. Ansonsten hätte die Jacke niemals das ganze Studium durchgehalten. Also die Regelstudienzeit schon... aber nicht, was ich draus gemacht habe.
      Liebe Grüße
      Fran

      Löschen
    2. Oh - die Kirschblüten! Schön, dass Du schwach geworden bist, dann muss ich es nicht werden ;)
      Hier ist mein Lederbomber - nicht ganz der klassische Schnitt, aber irgendwas ist bei mir ja immer:
      http://uefuffzich.blogspot.de/2015/12/bombenwetter-bombenstimmung-bombenjacke.html

      Löschen
    3. Das Leder wirkt auf den Fotos so weich, dass ich es vermutlich ständig streicheln würde... schön. Und schon wieder eine rote Tasche! Ihr macht mich alle wahnsinnig. Überall rote Taschen *seufz* Auch will! Aber bislang habe ich nur einen Totalschaden und noch keinen Cent von der Versicherung.... Adieu, rote Tasche ;-)

      Löschen
  5. Mach mal Action-wie nett :) soll mal einer sagen, das echt nicht mit Gips. Coole Jacke-das ist so ein Teil, was mir an anderen immer gut gefällt. Bei mir sehen sie leider mehr nach der Kategorie: "Sie will, kann aber nicht" aus.
    Pullover Stricken für den holden Mann- ist lange her. Zum Glück war das Thema schon durch, als ich meinen Mann kennenlernte. Er im selbstgestrickten Pulli, das übersteigt meine Vorstellungskraft.
    LG Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hihi, ich würde durchaus gern sehen, was mein Mann zu einem selbstbestrickten Pulli sagen würde. Trennung auf Zeit? Doch gleich Scheidung? Probier ich das aus? Nee, das tu ich ihm lieber nicht an :-)
      Liebe Grüße
      Fran

      Löschen
  6. Oh Oh Fran, wenn das Dein Arzt sieht :))
    Dir steht Bomberjacke echt gut. Für mich mag ich sie nicht so.
    Wünsch Dir einen schönen Tag, liebe Grüße Tina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich glaube, der liest gar keine Modeblogs *grins* Und wenn doch, dann verrät er sich bestimmt nicht, oder?
      Liebe Grüße
      Fran

      Löschen
  7. also ich setz mich jetzt mal in die nesseln und sage dass die farbe der jacke dir keinen gefallen tut - und ausserdem (vor allem mit den kurzen blonden haaren mit stehponny) erinnert mich das ganze an die mädels hier in der gegend - die, deren freunde fleischmützen tragen obwohl mit ihrem haarwuchs alles in ordnung ist.... der eine schuh - der braune - reisst es zwar nicht raus aber immerhin.
    ich kann den anblick dieser jacken wohl nur mit einem konsequenten stilbruch ertragen.
    die krückenhopserei ist der schiere wahnsinn - mein lieber krokoschinski!!!!
    xxxxx

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Echt? Sehe ich aus wie ein Nazi? Oh Gott, nee. Das Kind hat kürzlich grinsend "Kampflesbe" gesagt. Das fand ich noch annehmbar *lach*. Nee, aber Nazi geht nicht. Und ganz ehrlich: Braune Schuhe machen da nix gut. Ok, schlag was zum Stilbruch vor. Tüllrock?
      Liebe Grüße
      Fran

      Löschen
    2. tüllrock is super! blümchen oder blumen auch. alles was romantisch oder hippiemässig ist. und etwas rosa oder puderblau in gesichtsnähe für den teint!!
      haare auch eher verwuscheln - für eine romantische boho-mähne musste wohl zu lang warten.... :-)
      finde übrigens total grossartig wie du reagierst! hut ab! andere hätten den komment gelöscht.
      drücker! xxxxxx

      Löschen
    3. OK, das mit rosa und puderblau in Gesichtsnähe kriege ich hin, nach einem Tüllrock müsste ich mal Ausschau halten. Aber ich habe da so eine Idee.... Die muss nur leider warten, bis ich etwas mobiler bin.
      Und warum sollte ich den Kommentar löschen? Wenn das auf irgendwen wirkt wie Nazi-Kluft, dann will ich das wissen. DEN Eindruck will ich nun nicht hinterlassen. Echt nicht. Die Wahlergebnisse von gestern Abend haben mich genügend geschockt...

      Löschen
  8. Liebe Fran,
    deine Jacke gefällt mir, du kannst sie sehr gut tragen, und zur blauen Hose finde ich sie ganz prima.
    Vor kurzem sagte ich noch zu meiner Freundin "Wir brauchen keine Bomberjacke mehr". Aber wenn ich
    dich so anschaue, dann überlege ich mir das nochmal, mit dem wir brauchen das nicht mehr.
    Liebe Grüße
    Gaby
    www.stylishsalat.com

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Och, brauchen tut die ja nun kein Mensch. Also nicht wirklich. Wobei ich die Sache mit dem grün (siehe Beates Kommentar) irgendwie echt nicht auf dem Zettel hatte. Also wenn künftig Bomberjacke, dann vielleicht andersfarbig :-)
      Liebe Grüße
      Fran

      Löschen
  9. Ich glaube nach so langer Zeit mit Krücken turnt man da wie ein Akrobat, nicht wahr? Dann hast du den Dreh raus...coole Jeans, coole Jacke. Ich hatte vor 20 Jahren eine richtig fette Lederjacke mir in San Diego gekauft und zu Tode getragen. Nun wollte ich keine neue und trage die Blousonform nur noch als Neoprenjacke daher :))) WEiterhin gute Besserung und LG Sabina PS: 14 Semester war doch sicher Regelstudienzeit *ggg* Kenn ich gut....

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vom Akrobaten bin ich noch lange entfernt. Und habe gerade einen strengen Blick vom besten Ehemann der Welt für das Geturne gekriegt. Ich tu`s nie wieder :-) Ja, die 14 Semester... ich konnte unmöglich die Diplomprüfungen in E-Technik und Maschinenbau parallel machen. Echt nicht. Es soll Leute geben, die das schaffen. Ich gehörte nicht dazu :-)
      Liebe Grüße
      Fran

      Löschen
  10. Definitiv in Dir steckt eine Turnerin.... Boberjacken, ja klaf. Kenne ich noch aus den 80ern....
    ich habe mich vor längerer Zeit für ein Indoorsweatmodell entschieden. Die Form mag ich nämlich auch sehr.
    LG Sunny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Aus den 80ern stammte auch das erste Modell :-) Aber Turnen - ich habe es völlig erfolglos jahrelang versucht und habe dann praktischerweise auf Trainer umgesattelt. Da konnte ich dann klugscheißen *lach*
      Liebe Grüße
      Fran

      Löschen
  11. Bravo! Du legst Dich ordentlich ins Zeug für uns. Anna hat neulich geschrieben, dass erfolgreich nur bloggt, wer einen Mehrwert bietet. Das hast Du auf Deine eigene Art hervorragend interpretiert.
    Eine Bomberjacke hab ich noch nie besessen und hätte ich nicht neulich eine geblümte gesehen, wäre in mir auch nie der Wunsch entstanden eine zu besitzen.
    Deine sieht cool aus und passt zu Dir, wie übrigens auch die Jeans mit den Knöpfen.
    Lieben Gruß
    Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hihi, Mehrwert durch Blödsinn auf Krücken - wenn Blödsinn demnächst immer als Mehrwert durchgeht, werde ich doch noch reich und berühmt. Voll Fame, wie meine jungen Damen sagen würden :-)
      Liebe Grüße
      Fran

      Löschen
  12. :-)))))) (wegen der Sache mit dem "Heidi"-Kind)
    Ja, Bomberjacken sind derzeit ganz groß. Lustigerweise hatte ich damals auch so eine schwarze, wuchtiger war die als die heutzutage so sind. Zur Zeit besitze ich keine richtige Bomberjacke, aber 2 Jacken, die zumindest so ähnlich sind (also im Blousonstil). Eine davon sieht man bei mir demnächst. Du hast ein Händchen für Männer? Du hast es gut. Das hätte ich auch gerne :-) Aber unabhängig von den Herren: Ich hab es auch schon geschafft, Strickteile per Waschmaschine in XS zu verwandeln...

    Lg, Annemarie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das Kind kriegt demnächst GNTM-Verbot, wenn es so weiter macht ;-) Und vermutlich habe ich einfach nur Glück gehabt mit dem Mann im Haus. ich würde ihn auf jeden Fall niemals nicht eintauschen. Selbst wenn er XS-Strickteile in Serie produzieren würde ;-)
      Liebe Grüße
      Fran

      Löschen
  13. Wow Fran, Respekt! Sowohl fürs letzte Foto, wie auch für deine Spürnase! Die Jacke sieht toll aus :)

    Noch ein bisschen Heile heile fürs Bein ♡ ,und schon darf der Frühling kommen :) ,liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, der Frühling darf kommen. Am besten jetzt gleich sofort. Heute war schon ganz viel versprechend :-)
      Liebe Grüße
      Fran

      Löschen
  14. Cashmere Pullover geschrumpft habe ich auch schon mal .. oh man da hab ich rumgeheult *lach* das sah danach aus wie für eine puppe!! mittlerweile klappt es besser! Die Jacke find ich richtig fesch, vor allem die Farbe und der Stoff gefällt mir sehr. Wenn es zu arg glänzt gefallen mir die Jacken nämlich gar nicht. und du kannst ja ganz schön rumturnen auf deinen Krücken ;D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bei einem Kaschmirpullover würde ich auch heulen. Bisher habe ich nur Kaschmirsocken geschafft. Die aber gründlich :-) Wenn die sich unter die 60-Grad-Wäsche schummeln, hat man nur noch ein starres Stück Filz.
      Liebe Grüße
      Fran

      Löschen
  15. Hier mein Kommentar zum Skifahren: "Rudi hat 2009/2010 mit 46 das Skifahren begonnen. Er ist sportlich. Du auch. Er fährt gut. In seinem 1 Wöchigen Skikurs haben sie ihn von der Anfängergruppe einfach "durchgeschoben". Seither fährt er mit uns. LG Sunny". Ich habe Rudi Deine Gleichgewichtsübungen gezeigt. Er sagt, dass ich gar kein Problem, vor allem, wenn Du Kondition in den Beinen hast.
    Nächsten Winter gehen wir zusammen Skifahren.
    LG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Argl, ich traue mich doch nichtmal mit Inlinern über die Deichüberfahrten *bibber*
      Liebe Grüße
      Fran

      Löschen
  16. Fran meine Nerven! Du hopst schon wieder so!!! Aber jetzt ist der böse Gips ja ab. Ergeben sich mit der neuen ich nenn es mal Schiene denn schon bessere Möglichkeiten? Bomberjacken mochte ich auch immer. Leider hab ich aber keine mehr. Wenn Sie jetzt Trend sind dann könnt ich ja mein neues Glück versuchen. Liebe Grüße Ela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich tu`s nicht mehr, das Hopsen. Versprochen. Der Weltbeste Mann hat auch schon gemeckert.... *schäm* Die Schiene ist viel besser. Zum einen sehe ich mein Bein wieder und zum anderen ist sie viel leichter. Ich fühle mich nicht mehr so klump-füßig und kann das Ding sogar abmachen! Allerdings traue ich mich das noch nicht so richtig...
      Liebe Grüße
      Fran

      Löschen

Kommentar veröffentlichen

Beliebte Posts aus diesem Blog

Honigmäuse, ewige Freundschaft und eine Mail

Aus aller Welt: Vom Abiball zum Gartenbuch