Direkt zum Hauptbereich

Mit Lederhose ins Rapsfeld - der Flecken wegen



Kinners, hätte mir mal einer verraten können, dass ein Spaziergang durch ein Rapsfeld gelbe Flecken hinterlässt? Und zwar nicht nur auf Lederhosen - die kann man abwischen, das macht nix. Aber auch auf weißen Schnürsenkeln! Gemeinheit! Meine Kollegen jedenfalls wunderten sich ein wenig über das gelb gepunktete, hervorragend gelaunte Fran. Ich habe einfach mal behauptet, es sei beruflich notwendig gewesen, durch das Feld zu stiefeln.




Das sah aber auch zu verlockend aus, dieses Rapsfeld. Eigentlich war ich auf dem Rückweg vom Mühlentag, über den Heidi ja auch schon berichtet hat. Glücklicherweise waren sowohl Kamera als auch Tochter, klein, dabei. Die hatte an diesem Tag nichts Besseres zu tun und wusste natürlich, dass zur Bardowicker Mühle auch ein hervorragendes Mühlencafé gehört, in dem man unglaublich leckeren Kuchen essen kann. Nach Mühlenführung und Kuchen machten wir uns auf den Rückweg und da sprang es uns quasi in den Weg, das Rapsfeld. Also kurz in die Bremsen gesprungen und ab ins Rapsfeld. Wollte ich schon immer mal und auch wenn das Outfit farblich jetzt nicht unbedingt mit dem gelben Raps harmoniert - egal, es ist hundertprozentig authentisch ;-) So sehe ich nämlich aus, wenn ich beruflich unterwegs bin. Quasi mein Business-Look.




Nach zehn Minuten Rumhüpfen im Raps waren sie dann plötzlich da: Die bösen, gelben Flecken. Überall. Vor allem auf den Schnürsenkeln. Töchterchen lachte sich nen Ast und faselte etwas von Biene Maja. Mir wäre neu, dass die jemals eine gepunktete Tasche und ein Halstuch getragen hat, aber nun gut. Soll das Kind seine Spaß haben, immerhin hat es sich als Fotograf geopfert. Aber versucht mal, in einem durchschnittlichen deutschen Schuhgeschäft ein Paar weiße Schnürsenkel für Sneakers zu bekommen. Ein Ding der Unmöglichkeit, wie ich am nächsten Tag feststellen konnte. Amazon, die haben sowas. Schuhgeschäfte nicht. Und dann wundern die sich über die Online-Konkurrenz...




Ach ja, die Urlaubs-Diskussion vom Mittwoch hat ein Ende! Nachdem Barcelona zum geplanten Zeitraum quasi ausgebucht war, wird es nun *tadaa* Valencia. Da war ich das letzte Mal vor ungefähr 25 Jahren und bin sehr gespannt, was sich da getan hat. Ha, und die Wohnung hat natürlich eine Spülmaschine. Also sind jetzt alle glücklich und warten sehnsüchtig auf die Ferien!

Liebe Grüße
Fran



Lederhose: Forever 21
Blouson: Zara
Bluse: H&M
Schuhe: Adidas
Tuch & Tasche: London

Kommentare

  1. Guten Morgen gelb gepunktetes Fran ;). So herrlich Deine Fotos. Toll dass Du da rein gesprungen bist, in den Raps.
    Valencia? Liegt das am Meer? ich muss mal googlen. Herzlichen Glückwunsch, dann ist ja alles in Butter. Bei uns noch nicht.Ich sag nur England- Praktikumsplatz.
    Wünsch Dir einen schönen Tag, liebe Grüße Tina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, Valencia liegt am Meer :-) Eine Altstadt, eine Kathedrale, ganz viele Museen und ein wunderschöner Strand. Also eigentlich alles, was ich gern hätte. Ich drücke die Daumen für den Praktikumsplatz!

      Löschen
  2. An Rapsfeldern komm ich auch nicht vorbei, ohne zu fotografieren. Allerdings spring ich selten rein ;-) Die gelben Flecken kenn ich nämlich.. lach..

    Deine Schuhe sind ja cool. Die hätt ich gern noch etwas näher betrachtet.. die wären auch was für mich!

    Schön, dass es mit Eurer Urlaubsplanung nun geklappt hat. Bin ja auch so ein Spanienfan. Aber in Valencia war ich noch nicht.

    Liebe Grüße
    Bianca

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Schuhe sind hier seeeeehr umstritten. In einem Post in den letzten Wochen waren sie mal besser zu sehen, glaube ich. Ich guck mal, ob ich es finde! Ha, schon geschehen: http://fran-tastic-world.blogspot.de/2016/04/weie-jeansjacke-schwarzer-lederhose.html Gibt es bei Adidas im Online-Outlet!
      Ich war vor langer, langer, Zeit mal in Valencia. aber nur sehr kurz. Daher bin ich mächtig gespannt :-)

      Löschen
  3. Urlaub gerettet :))*gg ... Hättest Du mich gefragt ich hätte Dir das mit den Blüten und den Pollen erklären können . Wenn unsere Maja´s und Willis Heim kommen , haben sie gerne mal kleine Pollenbüchschen an . Sieht sehr niedlich aus . Und das die auch an Fran als Mega Biene hängen bleiben .. nun gut . Dann aber jetzt zack zum Stock , und abliefern *gg .
    Am Mühlentag haben viele eine Mühle besucht . Ich war ganz von den Socken über die Resonanz auf meinem Blog . Wusste das erst gar nicht das das ein fester Tag im Kalender ist . Danke für´s verlinken
    LG Heidi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das mit den Blumen und den Pollen und so habe ich ja auch mal gelernt, damals... aber irgendwie hat keiner was von gelben Flecken gesagt, ich schwöre! OK, ich hätte mal nachdenken können. Aber das wäre ja anstrengend gewesen :-) Den Mühlentag kenne ich seit zehn Jahren oder so. Weil ich jedes Jahr zu irgendeiner Mühle muss *grins* Ansonsten wäre der wohl auch an mir vorbeigegangen.

      Löschen
  4. hihi - *schadenfrohes gekicher*** :-D
    ich sah mal eine altarwand in einer brandenburgischen kirche - die hatte eine künstlerin aus bienenwachs gestaltet das sie mit selbstgesammelten rapspollen eingefärbte..... abends nach getaner arbeit badete sie dann immer in der spree :-)
    mit all dem glänzenden schwarz und dem roten tuch erinnerst du mich an diese ameise - ferdinand? fridolin???
    viel spass in valencia!
    xxxx

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ferdinand! jetzt wo du es sagst beate - kommt die ganze geschichte wieder hoch. nur raps gab es darin nicht. sicher der flecken wegen :) aber leckere blattläuse und eine melkmaschine.

      ich komme auch an keinem gelben feld vorbei, ohne wenisgtens ein handybild zu machen. seit jahren träume ich davon, mal über rügen zu fliegen, wenn der raps blüht.

      tolle bilder fran - schöne kontraste und wie immer voller frohsinn.

      lg
      bärbel

      Löschen
    2. Ist am Rügener Raps irgendwas anders als an dem, der sonst überall rumliegt?

      Löschen
    3. Ferdinand sagt mir jetzt nix. Und unsere Ameisen, die ich regelmäßig des Hauses verweise, sehen auch ganz anders aus. Die tragen überhaupt keine Halstücher! Miese Ameisen.
      Gibt es auf Rügen besonders viel Raps? Ich durfte mal einen Flug über Schleswig-Holstein von der Ost- zur Nordsee und wieder zurück im Mai genießen, es gab nämlich mal eine Zeit, in der unter männlichen Kollegen ein Pilotenschein quasi ein Must-have war. Und die haben sich immer über Passagiere gefreut :-) Der schleswig-holsteinische Raps war auf jeden Fall sehr malerisch von oben!

      Löschen
    4. @Gunda, wenn man nicht gerade über SH fliegt zwischen den Meeren herumfliegt, wo neben dem GELB auch sehr viel WASSERBALU zu sehen ist, dann ist die Flugroute sicher latte. Rügen ist quasi meine Heimat und ich mag und kenne die Küstenformen und Standabschnitte und deshalb möchte ich am liebsten dort den Überflieger machen.

      Löschen
  5. Noch eine Biene Maja :) Das Outfit passt doch gut in den Raps - Schwarz-Rot-Gelb, alles im Lot :)Ist schon blöd, wenn man im Schuhgeschäft keine vernünftigen Schnürsenkel bekommt. Das sollte man gerade dort annehmen.

    Liebe Grüße Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich bin ein Willi :-) Und mir scheint, Schuhgeschäfte haben irgendwie gar nix Vernünftiges mehr. Ich finde da weder Schnürsenkel noch Schuhe. Die kaufe ich inzwischen auch fast ausschließlich online. Obwohl ich sie viel lieber vor Ort anprobieren würde. Aber was im Durchschnitts-Schuhgeschäft zu finden ist, das möchte man einfach nicht haben.

      Löschen
  6. Ich könnte nie in einer Bank arbeiten - alleine schon wegen des Dresscodes. Meine Zahlenaversion ist aber auch nicht hilfreich. ;)) Und das ist ein schönes Outfit, um Dotti voll punkten zu lassen. *g*

    Ihr habt die Urlaubsdiskussion beendet? Gratuliere! Uns steht sie noch bevor. Tue ja so, als wüsste ich gar nicht, dass Ferien sind und schwupps... isses dann auch zu spät um noch was zu buchen. Blöd gelaufen.

    Lieben Gruß
    Anna

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ich fürchte, wenn ich in einer Bank arbeiten würde, müsste die Bundesregierung wieder über einen Rettungsschirm nachdenken. Weil ich mich verrechne und anschließend die Kunden durch mein Outfit vergraule.... Funktioniert das mit dem nix-von-ferien-wissen? Das wäre hier unmöglich. Da würde täglich erinnert, dass es eilt.

      Löschen
  7. Flecken hin oder her-ich liebe Rapsfelder. Die Farbe ist einfach der Frühling, und wenn du dann ein bisschen davon mit ins Büro bringst, so what. Jetzt hast du auf jeden Fall individuelle Schnürsenkel.
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, Raps ist Frühling pur. Ich freue mich jedes Jahr schon vorher wochenlang auf den Anblick, genauso wie auf meine Pfingstrosen!

      Löschen
  8. Hallo Fran!Soo schön! Schwarz und Gelb hat ja schon so was bienenähnliches... Nichts desto trotz , finde ich die Bilder echt FRANtastic! Ist Dir eigentlich der Geruch dieser Felder aufgefallen? Irgendwie... gut und schlecht gleichzeitig! Bestimmt weisst Du, was ich meine! Alles Liebe, Nessy von den happinessygirls - wünsch Dir ein tolles Wochenende....

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, Flieder riecht besser :-) Aber Raps ist so hübsch, der darf ein bisschen duften. Was die Bauern hier im März auf die Felder werfen, ist um Längen schlimmer *grins*

      Löschen
  9. Hallo Fran!Soo schön! Schwarz und Gelb hat ja schon so was bienenähnliches... Nichts desto trotz , finde ich die Bilder echt FRANtastic! Ist Dir eigentlich der Geruch dieser Felder aufgefallen? Irgendwie... gut und schlecht gleichzeitig! Bestimmt weisst Du, was ich meine! Alles Liebe, Nessy von den happinessygirls - wünsch Dir ein tolles Wochenende....

    AntwortenLöschen
  10. Was macht Blogger für ein paar wunderschöne Fotos, oder Fran??? Sorry über die gelben Flecken (kann man die Schnürsenkel nicht waschen?), aber die Fotos sind sensationell geworden! Kompliment an deine kleine Tochter!
    Der Kontrast schwarzes Outfit x Rapsfeld ist der Hammer! Apropos Outfit, ich bin weiterhin begeistert!
    LG Claudia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Schnürsenkel kann man bestimmt waschen. Ehrlich gesagt bin ich auf die Idee gar nicht gekommen *hüstel* Ich richte das Lob an das Töchterlein aus!

      Löschen
  11. Valencia find' ich für Dich auch viel besser - damit Du mal was anderes siehst. ;)
    Nach Barcelona willste ja eh noch öfter - da kann man jetzt auch mal was machen, was man nicht praktisch auswendig kennt. Oder hab' ich unrecht?!?? Na??

    Nachdem ich gerade Bärbel im oder besser am Rapsfeld gesehen habe, nun also auch Du! Nur ich bin in diesem Jahr immer zu weit weg von den Dingern, dabei wollte ich UN-BE-DINGT Rapsfeld-Fotos haben. Das mit den gelben Flecken ist allerdings tatsächlich ein problematischer Punkt. Früher, als ich eh nur Jeans und irgendwas angezogen habe, war's mir ja egal, aber inzwischen möchte ich mir die Klamotten dann aber doch nicht versauen.

    Kann man Schnürsenkel nicht einfach waschen, sag mal?!?

    Und zum Thema Schuhgeschäfte ... - die sehen mich auch nur noch sehr selten, weil sie in Gr. 42 nach wie vor fast nichts, und wenn doch, dann leicht omma-angehauchte Flachtreter führen. Schuhe suche ich mittlerweile eigentlich fast ausschließlich online, das macht deutlich mehr Spaß!

    LG
    Gunda

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Och, auswendig kenne ich Barcelona noch lange nicht. Ich hätte da noch ziemlich viele Ecken, die ich noch nicht erkundet habe :-)
      Himmel, ist das peinlich - jetzt sagst du mir auch noch, dass man Schnürsenken waschen kann. Ich bin im Ernst nicht auf diese Idee gekommen.... Vermutlich, weil ich noch nie in meinem Leben Schnürsenkel gewaschen haben. Aber klar, das muss gehen.
      Ich habe Schuhe eigentlich immer lieber im Geschäft gekauft. Aber inzwischen mache ich das auch kaum noch. Größe 40 ist nämlich gerne mal sofort ausverkauft. Und die Auswahl ist online um Längen größer.

      Löschen
  12. Lässig, lässig. Weiße Adidasschnürsenkel hätte ich einen Schuhkarton voll hier rum liegen. War bei denem Paar Schuhe kein Ersatzpaar dabei? Lässiges Outfit. Und der Blouson. Der ist wirklich schön. LG Sunny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ersatzpaar? Ups, wenn eines im Karton war, dann ist das im Altpapier gelandet. Bei allen drei Paaren, die ich gekauft habe. Sind da tatsächlich Ersatz-Schnürsenkel dabei?

      Löschen
  13. Sooo schöne und lebensfrohe Bilder. Toll sind die! Gut, dass ihr die Kamera dabei hattet.
    Aber das mit den Flecken ist ja schade. Ich wusste gar nicht, dass Raps so abfärbt. Und wieder mal was gelernt für's Leben. Wenn mich also mein Mann irgendwann mal in ein Rapsfeld jagen will, werde ich einen Schutzanzug überziehen ;)

    Ich wünsche dir ein schönes Wochenende
    Lieben Gruß
    Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dass man anschließend gelb-gepunktet ist, hatte ich auch nicht gedacht. Normalerweise guckt man die Felder ja auch nur vom Rand an und hüpft nicht mittendurch *lach* Inzwischen ist nix mehr gelb :-) Die Flecken lassen sich immerhin sehr gut entfernen.

      Löschen
  14. Schade wegen der Flecken .. die Bilder sind allerdings großartig geworden! Du im Rapsfeld mit trendy Blouson, sehr hübsch :)

    Schönes Wochenende liebe Fran!

    AntwortenLöschen
  15. Flecken sind schon raus. Die Waschmaschinen richtet alles :-)
    Dir auch ein schönes Wochenende!

    AntwortenLöschen
  16. Oh gut zu wissen. Damit hätte ich nicht gerechnet. Wie gut, dass die Flecken inzwischen wieder raus sind und Du nichts anhattest, was Du extra zur Reinigung hättest bringen müssen. Dein Business Outfit finde ich richtig klasse. Dir stehen die doch eher sportlichen Outfits sehr gut. Die gepunktete Tasche ist wirklich ein Hingucker.
    Einen schönen Sonntag wünsche ich Dir.
    LG
    Ari
    ARI SUNSHINE

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Beliebte Posts aus diesem Blog

Honigmäuse, ewige Freundschaft und eine Mail

Aus aller Welt: Vom Abiball zum Gartenbuch